• Facebook
  • Xing
  • Kontakt
 

Mehr Infos unter 02654 / 96 26 931

Wohlfühltag für pflegende Angehörige

Jetzt anmelden und Platz sichern!

Kein Mensch auf dieser Welt kann einen pflegebedürftigen Angehörigen 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr umsorgen, pflegen, betreuen. Pflegende Angehörige gehen oft bis an Ihre äußersten Grenzen und zehren sich ganz und gar auf. Wir wollen, dass diese Menschen mal wieder Luft holen. Kommen Sie mit den verschiendenen Akteuren ins Gespräch, sagen Sie uns was Sie sich wünschen würden und genießen Sie den Tag!

Der Wohlfühltag ist ein Angebot der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz. Hier arbeitet solweo aktiv mit, weil wir etwas bewegen wollen. Aus diesem Grund unterstützen wir diesen Tag mit dem Angebot hilfsbedürftige Menschen an diesem Tag rundum zu betreuen. Auch sie werden einen wunderbaren Tag erleben. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an uns.

neun Gründe, warum Sie bei uns arbeiten sollten!

Mitarbeiterzufriedenheit wird bei solweo GROSS geschrieben

Auch in Sachen Mitarbeiter haben wir eine eigene Philosophie. Nur gut geschulte, motivierte Mitarbeiter mit Spaß an der Arbeit schaffen zufriedene Patienten. Damit das so bleibt, stocken wir aufgrund des freudigen Patientenzulaufs derzeitig unser Team auf. Drücken Sie auf "Weiterlesen" und erfahren Sie mehr über zukünftige Kellegen!

Tag der offenen Tür bei solweo

Eine Nachlese

Am 26.04.2015 fand zum zweiten Mal ein Tag der offenen Tür bei solweo statt.

Die zahlreichen Besucher konnten sich in einer Ausstellung über das neue Leistungsspektrum, die Mitarbeiter, gewachsene Kooperationen und unser neues Tante Inge Projekt informieren. Viele Gäste nutzten auch die Gelegenheit des persönlichen Gesprächs, um sich von unserer Fachlichkeit zu überzeugen.

Dieser Tag war für alle ein Gewinn. Hier wurden neue Bande geknüpft und alte aufgefrischt. Und einige Gäste werden wir zukünftig täglich wieder sehen.

Öfffentlichkeitsarbeit ist auch bei Pflegediensten ein wichtiges Thema. Und wann öffnet ein solcher schon mal seine Türen? Der Tag der offenen Tür und unser breitgefächertes Angebot von Dienstleistungen aus den Bereichen Betreuung und Alltagsbegleitung, die überwiegend mit Mitteln der Pflegekassen beglichen werden, sind auf dem Maifeld einmalig. solweo eben....

Wir nutzen die Öffentlichkeitsarbeit gern, um Hilfsbedürftige und ihre Angehörige zu befähigen eine gute Pflege und Betreuung im eigenen zu Hause zu organisieren, damit der Betroffene sinnerfüllt so lang wie möglich zu Hause leben kann.

Natürlich können Sie sich auch sonst über ein passendes solweo Angebot für Sie und unsere zuverlässige Arbeitsweise informieren. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin.

 

Spargelzeit! – Gibt's auch bei solweo

Wir bringen ihn einfach mit!

Spargelzeit! – Gibt's auch bei solweo

Es ist Spargelzeit! Endlich.... Für einige Wochen im Jahr gehört er in vielen Haushalten fest zum Speiseplan. Denn: Spargel ist sehr vielseitig, lecker und vor allem gesund. Er ist sehr fettarm und hat nur 150 kcal pro Kilogramm. Dazu enthält er viel Kalium, was u.a. blutdrucksenkend wirkt und wichtig für die Nervenreizleitungen ist. Ein Grund mehr ihn auf die Speisekarte zu setzen.

Wenn nun aber der Weg zum Spargel viel zu weit und zu beschwerlich ist? Dann bleiben nur die Kinder, die Nachbarn, die Freunde, die etwas mitbringen können. Oder solweo! Für nur 1,00 € Aufschlag bringen wir, im Rahmen unserer Leistungserbringung bei Ihnen, den Spargel einfach mit. Frisch gestochen vom Maifeld. Was für eine Freude! Auf Wunsch auch geschält.

Bestellen Sie einen Tag vorher telefonisch bei uns. Und schon am nächsten Tag bringen wir die Lieferung mit. Gern können wir das am Monatsende in Ruhe abrechnen oder Sie bezahlen die Lieferung dirket bei unserer Mitarbeiterin. 

Probieren Sie es aus. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

Was bitte ist ein Antithrombosestrumpf?

Und was ist Verhinderungspflege?

Einen netten Nachmittag verbrachten wir letzte  Woche  beim Seniorennachmittag in Mertloch.

Eingeladen von der Frauengemeinschaft Mertloch erzählte Frau Wagner die Geschichte von Frau Meier. Das war für viele Seniorinnen und Senioren recht amüsant, fand sich doch der ein oder andere in dieser Geschichte wieder.

Ganz nebenbei erfuhren die Seniorinnen und Senioren etwas über Häusliche Krankenpflege und Leistungen der Pflegeversicherung. Auch andere Leistungen von solweo kamen zur Sprache, weil es einige eben doch interessierte.

Im Anschluss ergaben sich viele Fragen besonders zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Wir bedanken uns für die herzliche Aufnahme!

Wenn auch Sie für Ihren Verein, Institution, Gruppe eine solche Informationsveranstaltung organisieren möchten, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Selbstverständlich kostenfrei!

Allein sein war gestern

Kinoabend bei solweo war ein Erfolg

 

 

Unsere erste Veranstaltung aus unserem Veranstaltungskalender 2014 war der Kinoabend. Eine Feuertaufe so zu sagen. Hatten wir an alles gedacht? Fühlen sich die Menschen bei uns wohl? Findet der Film Zuspruch? Funktioniert die Technik?

Nunmehr können wir alle Fragen mir JA! beantworten. Unser Betreuungsraum wurde zum "Kinosaal" umfunktioniert, die Getränke kühl estellt, die Technik ausprobiert. Durch einen kleinen Plausch und ein genüssliches Glas Sekt mit unseren Gästen, verspätete sich der Filmbeginn um ein paar Minuten. Aber das war ja nicht schlimm, wir waren ja unter uns.

Allerlei zu lachen gab es, wenn man dem doch recht einfältigen Soldat Schweijk von einem Mißgeschick ins nächste rennen sah.

Im Anschluss plauderten wir noch ein wenig, ließen den Abend ausklingen. Alle Besucher waren sich einig, dass wir so ein Kinoabend nächstes Jahr wiederholen sollten. Die Allgemeinheit wünschte sich einen weiteren Film mit Heinz Rühmann: "Der Hauptmann von Köpenick". Wir haben es bereits ins Programm aufgenommen.

Wir freuen uns sehr, dass diese Veranstaltung so gelungen ist und den regen Zuspruch fand. Eine Wiederholung ist somit garantiert.

Als nächstes steht ein gemeinsamer Besuch des Herbstmarktes in Mertloch an. Anmeldungen werden noch entgegen genommen.

Ihr solweo Team!

Demenz - ein gesellschaftliches Thema

Derzeitig gibt es in Deutschland 1,4 Millionen Menschen mit einer Demenz. Jährlich kommen 300.000 Menschen hinzu. Jede Demenz hat ihre oft eigene, ganz individuelle Verlaufsform und sehr unterschiedliche Erscheinungsformen.

Unserer Ansicht nach ist es eine gesellschaftliche Aufgabe, diese Menschen nachhaltig zu integrieren. Damit dies gelingen kann, ist eine ausreichende Aufklärung notwendig.

Wir unterstützen diese Aufklärung Betroffener, Angehöriger und Interessierter. Hierfür arbeiten wir gemeinsam mit anderen Einrichtungen in dem Netzwerk Demenz Mayen-Koblenz zusammen.

Im Rahmen der "Wochen der Demenz 2014" findet hierzu ein Aktionstag in Polch statt - eine Gelegenheit "sich schlau zu machen". Parallel zu einem Erzeugermarkt stellen hier die Einrichtungen ihre Angebote für Menschen mit Demenz vor. Auch solweo ist vertreten. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie dort begrüßen dürfen!

Unser Glühwürmchenfest

Die Umsetzung unseres Veranstaltungskalenders macht doch allen Freude!

 

Ein weiteres Angebot aus unserem Veranstaltungskalender fand letzte Woche Freitag statt: Unser "Glühwürmchenfest". Ein Beipiel wie schön es sein kann, wenn man den kreativen Ideen der Mitarbeiter freies Geleit lässt.Der Abend war so schön, dass unsere Gäste immernoch davon reden.

Unsere Räumlichkeiten wurden mit vielen kleinen Lichtern gemütlich beleuchtet, der Tisch ansprechend geschmückt. Frau Wagner trug zu Beginn das "Glühwürmchengedicht" vor - eine Geschichte, von einem Glühwürmchen, das den Sinn des Lebens suchte und glaubte dies in seinem Leuchten gefunden zu haben. Doch das Leuchten wollte ihm nicht gelingen. Auf der Suche fand es einen Glühwürmchenschwarm, dem es sich anschloss und fortan glücklich war - jetzt wo es nicht mehr allein war. Nunmehr konnte es wunderbar leuchten! 

Noch gerührt von der Geschichte und bei regen Gesprächen servierten die Mitarbeiter "Döppekuchen" und Glühwein. Wir unterhielten uns über die alltäglichen "Wehwehchen" und wie schön es im Kloster Maria Martental ist. Froh und dankbar nahmen einige Gäste unser spontanes Angebot dort auf einen Sonntag mal hinzufahren an. Wer wollte, konnte im Laufe des Abends noch ein kleines Teelichtglas verzieren und mit nach Hause nehmen. Ein rundum gelungenes Paket.

Bedanken möchten wir uns an der Stelle bei unserer Schwester Nicole und unserer Auszubildenden Ann-Kathrin, die beide mit viel Engagement dieses Angebot planten und durchführten. Bereits bei der Planung im August schlug unsere Schwester Nicole ein "Glühwürmchenfest" vor. Hmmm... so dachten alle. Weil sie aber so voller Ideen war, beschlossen wir es in unser Programm aufzunehmen. Damit landete sie bei allen Gästen einen Volltreffer. Die Anregung dieses Fest nächstes Jahr zu wiederholen, nahmen wir sofort auf.

Wir wollen nur sagen: Das fröhliche Lachen, das glückliche Strahlen der Gäste ist so wunderbar, dass wir stolz sind diese Angebote zu machen.